Heimspiele gegen TSV Winsen/Luhe II und SVG Lüneburg IV

Neuformierte Volleyball Mannschaft des SV Munster holt die ersten 3 Punkte

 
Auf Grund von Spielerabgängen haben sich die Volleyballdamen des SV Munster und der SG Bergen Wietzendorf für die kommende Saison zusammengeschlossen und starten gemeinsam unter SV Munster in der Bezirksklasse 4 Bremen/Lüneburg.
 
Gleich der erste Spieltag war ein Heimspieltag für die neue Mannschaft. Jeweils zu Beginn des Spiels gegen den TSV merkte man die Unsicherheit des SV Munsters: die Spielerinnen mussten sich erst einmal auf die neue Formation und Spielweise miteinander einstellen, So waren alle drei Sätze anfangs stets ausgeglichen, bevor die Heidjerinnen mit gezielten Aufschlägen und guten Angriffen sich deutlich absetzen konnten. Nur im zweiten Satz gelang es den Gästen die neue Spielgemeinschaft unter Druck zu setzten, so dass dieser im Gegensatz zu den anderen beiden Sätzen, nur knapp mit 25:21 verloren ging. Insgesamt war es ein gutes erstes Spiel von beiden Mannschaften mit dem besseren Ende für den SV Munster (25:16, 25:21, 25:16).
 
SV Munster ggen Winsen Aller 150919a
 
Im zweiten Spiel gegen die SVG Lüneburg IV erwartete man ähnliches, waren diese Spielerinnen noch jünger als bei Winsen. Doch bestückt mit einigen Auswahl- und Stützpunktspielerinnen setze die SVG die Heimmannschaft von Beginn an mit guten Aufschlägen und einer enormen Abwehrleistung unter Druck und gingen gleich mit 8:1 in Führung, welche sie bis auf 14:6 bis zum 25:23 ausbauten. Die Sätz 2 und 3 gingen daher verdient mit 25:16 und 25:17 an die SVG, da Munster zu wenig Punkte mit Ihren Angriffen erzielte.
 
SV Munster gegen Lüneburg 150919a
 
 
 
 
 
Volleyball Damen Berichte Zugriffe: 92
Drucken