U18 3:1 Auswärtssieg bei den Sportfreunden Bispingen

Unsere U18 der JSG Soltau-Wietzendorf ist in der Fussball-Kreisliga mit einem 3:1 Auswärtssieg bei den Sportfreunden Bispingen in die neue Saison gestartet.


In einer intensiven Partie mit vielen kleineren Fouls auf beiden Seiten traf JSG-Stürmer Nick Jungmann in der 26. Minute zur 0:1 Führung.
In der 39. Minute entschied Schiedsrichter Hans-Ludwig Vogt nach einem Zweikampf auf Elfmeter für Bispingen, zumindest aus JSG-Sicht eine harte Entscheidung!
Keeper Cedric Reinert hielt jedoch stark und so ging es mit der knappen Führung in die Pause.

Nach dem Wechsel machte unsere JSG weiter Druck und Cedric Bartsch erhöhte in der 52. Minute auf 0:2, der starke Abwehrchef Maximilian Meyer traf in der 63. Minute per Strafstoß zum 0:3.
Die Sportfreunde Bispingen gaben jedoch nie auf und es folgten weitere gute Torchancen auf beiden Seiten. Nach einem Wechselfehler von uns und einer 5-Minuten-Strafe für Henri Heimann folgte eine sehr hektische Schlußphase,
in der Jonas Renken für Bispingen auf 1:3 (87.) verkürzen konnte.
Nach einem nicht geahndetem Foul an unserem Torwart Reinert mußte dieser verletzt ausgewechselt werden, Offensivtalent Cedric Bartsch zog sich die Torwart-Handschuhe über und hielt in der verletzungsbedingten langen Nachspielzeit seinen Kasten sauber.
Durch eine geschlossene Mannschaftsleistungein toller Start in die neue Saison!👍🏻

Bereits am Mittwoch um 19.30 h treffen wir im Nachholspiel am heimischen Munsterweg auf den SV Lindwedel-Hope.


Drucken   E-Mail