Saisoneröffnung der TT-Schüler endet mit einem Fauxpas

Saisoneröffnung der TT-Schüler endet mit einem Fauxpas

Das erste Spiel der TT-Schüler fand am 16.10.2018 in Schwarmstedt gegen die TTSG Leinetal statt. Durch eine krankheitsbedingte Absage von Anna, mussten die Schüler zu dritt in Unterzahl spielen. Somit gingen schon mal ein Doppel und zwei Einzel kampflos verloren. Da ich selbst nicht mitfahren konnte, hatte sich die Großmutter von Julian bereit erklärt die Fahrt zu übernehmen. Die Mannschaftsaufstellung von mir übermittelt ging es also zum Auswärtsspiel. Vor Ort gab es jedoch durch die Schüler selbst ein Mißverständnis bei der Aufstellung, sodass eine falsche Aufstellung beim Gastgeber angegeben wurde.

Das Eingangsdoppel wurde durch Julian und Eliah knapp in vier Sätzen verloren. Somit stand es schon 0:2, da das andere Doppel ja schon kampflos verloren war.

Der an Position 1 gesetzte Julian konnte seine beiden Einzel mit 3:0 und 3:1 durch eine gute kämpferische Leistung für sich entscheiden.

An Position 2 spielte jetzt Eliah, der eigentlich an Position 3 gehörte. Er gewann das erste Spiel durch eine sehr gute Leistung mit 3:2, musste sich aber in seinem zweiten Spiel 0:3 geschlagen geben.

Maximilian der eigentlich hätte an Pos.2 spielen müssen, gewann seine beiden Spiele sehr souverän mit jeweils 3:0 Sätzen.

Durch die beiden kampflos abgegebenen Einzel stand es somit 5:5, was in Unterzahl natürlich ein hervorragendes Ergebnis ist.

Da es jedoch ein Tausch von der Nummer 2 und 3 gab, wurde das Spiel wegen Falschaufstellung mit 10:0 für die TTSG Leinetal gewertet.

Somit haben sich die Schüler leider selbst um ihre grandios erarbeiteten  Früchte ihres Erfolges gebracht.

Ich denke, dass ihnen so ein Fauxpas nie wieder passieren wird. Jetzt heißt es also "Köpfe hoch und weiter angreifen".

In diesem Sinne

Liebe Grüße

Kay Schaper

 


Drucken   E-Mail