Starkes Comeback der TT-Jugend gegen Meisterschaftsanwärter

Starkes Comeback der TT-Jugend gegen Meisterschaftsanwärter

Am 08.03.2019 gelang der TT-Jugend, nach drei haushoch verlorenen Spielen, gegen den Meisterschaftsanwärter SV Munster endlich der erhoffte Befreiungsschlag. So feierte die Jugend ein starkes 5:5-Unentschieden in Munster. Wie bereits in der Hinserie (6:4-Sieg) gelang es unserer Mannschaft, gegen diesen starken Gegner erneut Punkte zu entführen. Somit konnte sie SV Munster in dieser Saison bei einer Gesamtbilanz von 7 Siegen, 2 Unentschieden und 1 Niederlage, nur gegen unsere Jugend kein Spiel gewinnen. Jetzt aber zum Spielverlauf.

Die Eingangsdoppel Lasse und Daniel (0:3), sowie Jonas und Murielle (3:0) waren schon mal ausgeglichen.

Im Einzel konnte unsere Nummer1 Jonas sein erstes Spiel mit 11:6, 11:5 und 11:8 gewinnen. Im spannenden zweiten Match konnte sich Jonas mit 11:8, 13:15, 10:12, 11:6 und 12:10 hauchdünn durchsetzen.

Lasse als Nummer 2 musste seine erste Begegnung mit 1:11, 10:12 und 6:11 abgeben. Das zweite Spiel gewann er jedoch souverän mit 11:8, 12:10 und 11:8.

Unsere Nummer 3 Daniel setzte sich in seiner ersten Partie in vier Sätzen mit 9:11, 11:9, 11:6 und 11:9 durch. Jedoch musste auch er seine zweite Begegnung mit 8:11, 6:11 und 7:11 abgeben.

Murielle als Nummer 4 im Bunde konnte leider kein Einzel in dieser Begegnung gewinnen. Sie verlor mit 4:11, 5:11, 2:11, sowie 9:11, 8:11, 9:11.

Alles in Allem war es eine sehr ausgeglichene, spannende und kämpferisch starke Partie. Ich hoffe, das wir auf diese Leistung für das nächste Spiel am 15.03.2019 gegen die SG Soltau/Dorfmark II aufbauen können.

mit sportlichem Gruß

Kay Schaper


Drucken   E-Mail