TT-Erwachsene behalten weiße Weste

TT-Erwachsene behalten weiße Weste

Am 26.02. spielten die Erwachsenen beim SV Kirchboitzen III. Wieder mit Ersatz am Start, waren dieses Mal Günter Held, Jürgen Najork, Celina Hartau und Jannick Schernikau am Start.

Während in den Eingangsdoppeln Günter und Jürgen mit 11:3, 11:6 und 11:2 die Oberhand behielten, mussten sich Celina und Jannick in 5 Sätzen (11:8, 3:11, 11:9, 8:11, 9:11) geschlagen geben. Dieses sollte aber auch der einzige Siege auf Seiten Kirchboitzens sein.

Günter erledigte in den Einzelpartien seine Aufgabe mal wieder im Eiltempo (11:6, 11:8, 11:3 und 11:4, 11:4, 11:5).

In seinem ersten Match hatte Jürgen trotz einer 2:0 Satzführung noch zu kämpfen. Zum Schluß siegte er aber in 5 Sätzen mit 11:3, 11:9, 11:13, 9:11 und 11:3. Sein zweites Spiel lief dagegen deutlich schneller (11:8, 11:4, 11:5).

Nach ihrer ersten Saisonniederlage im Einzel in der letzten Begegnung, war Celina auf Wiedergutmachung aus. Sie entschied ihre Partie mit 8:11, 11:2, 11:7 und 11:7.

Auch Jannick konnte wieder zum Gelingen beitragen. Er gewann ebenso wie Celina in 4 Sätzen mit 11:6, 4:11, 11:3 und 11:7.

Nach diesem 7:1 Sieg stehen die Erwachsenen jetzt mit 26:0 Punkten auf dem ersten Tabellenplatz in der 4.Kreisklasse Mitte.

Bereits am 02.03. müssen die Erwachsenen wieder antreten. Dann geht es beim zwei Klassen höher spielenden VfL Luhetal um den Einzug in das Viertelfinale des Kreispokals. Dieser Gegner steht jedoch ebenso wie unsere Mannschaft verlustpunktfrei an der Tabellenspitze der 2. Kreisklasse. Das dürfte ein bei weitem schwierigeres Spiel werden. Wir wünschen dafür viel Erfolg und Glück.

In diesem Sinne

mit sportlichem Gruß

Kay Schaper


Drucken   E-Mail