TT-Erwachsene: Schock vorm Spiel gegen den MTV Soltau

TT-Erwachsene: Schock vorm Spiel gegen den MTV Soltau

Am 21.02. sollten die Erwachsenen gegen den Drittplazierten MTV Soltau V antreten. Da die Gäste nur zu dritt anreisten, konnte man von einem einfachen Sieg ausgehen. Ein neuer tischtennisinteressierter Spieler, der das erste Mal in Wietzendorf zum Training erschien, erklärte sich kurzerhand dazu bereit, den vierten Spieler der Soltauer zu ergänzen und außer der Wertung mitzuspielen. Somit konnten wenigstens alle nötigen Einzel und Doppel gespielt werden. Beim Einspielen der Doppel schoss es jedoch Martin Finger so sehr in den Rücken, sodass er nicht mehr weitermachen konnte. Zum Glück erwies sich der MTV so fair, dass Jannick Schernikau der sich ebenfalls zum Training in der Halle befand, für Martin einspringen durfte und konnte. Also standen Günter Held, Jonas Bleeg, Celina Hartau und Jannick Schernikau für den TSV an den Tischen. Mit diesem zweifachen Ersatz und nie eingespielten Doppeln ging es dann aber um die Punkte.

Während Günter und Jonas ihr Doppel außer der Wertung kampflos gewannen, mussten sich Celina und Jannick mit 9:11, 8:11 und 5:11 geschlagen geben.

Günter konnte in gewohnter Weise seine beiden Spiele ohne Probleme nach Hause bringen und siegte mit 11:5, 11:8, 11:7 und 11:8, 10:12, 11:6, 11:3.

Aufgrund der Ausfälle musste Jugendspieler Jonas jetzt das erste Mal im oberen Paarkreuz ran. In seiner ersten Begegnung siegte er locker mit 11:7, 11:4 und 11:3. Seine zweite Partie verlor er allerdings gegen einen alterfahrenen, routinierten Spieler mit 9:11, 11:9, 6:11, 5:11.

Celina gab an diesem Abend leider ihr allererstes Einzel während der ganzen Saison ab. Sie unterlag am Ende mit 9:11, 12:10, 8:11 und 7:11.

Der kurfistig eingesprungene Jannick konnte sein reguläres Spiel in vier Sätzen mit 11:9, 6:11, 13:11 und 11:7 für sich entscheiden.

Da Celina und Jannick ihre jeweils andere Partie ja außer der Wertung gewannen, stand der TSV zum Schluß mit 7:3 als Sieger fest.

Bleibt zu erwähnen, dass der "Gastspieler" vom MTV Soltau tatsächlich alle seine Matches (Einzel und Doppel) gewonnen hat. So könnte er natürlich gerne, wenn er denn will, beim TSV mit dem Tischtennis anfangen bzw. weitermachen.

Martin wünschen wir eine schnelle baldige Genesung. Das nächste Spiel für die Erwachsenen findet bereits am Mittwoch, 26.02. in Kirchboitzen statt. Mal schauen in welcher Aufstellung dann aufgeschlagen wird.

In diesem Sinne

mit sportlichem Gruß

Kay Schaper 


Drucken   E-Mail