2.Herren holen Punkt beim Tabellenführer / Erste zieht problemlos in die Pokal-Hauptrunde ein

2.Herren holen Punkt beim Tabellenführer / Erste zieht problemlos in die Pokal-Hauptrunde ein

Die zweite TT-Herren musste am 16.10. beim ungeschlagenen Tabellenführer TTC Brochdorf V antreten. In der Aufstellung Jürgen Najork, Jannick Schernikau, Lasse Kroll und Timo Klamet sollten die Punkte von dort entführt werden.

Jürgen konnte fast wie gewohnt seine zwei Einzelpartien deutlich für sich entscheiden und gewann mit 11:5, 11:5, 11:8 und 11:9, 12:10, 11:6.

Im ersten Spiel zog Jannick nach vier Sätzen (7:11, 6:11, 11:5, 8:11) den Kürzeren. In seiner zweiten Begegnung behielt er dann allerdings ebenfalls in vier Sätzen (12:10, 8:11, 11:6, 11:7) die Oberhand.

Ähnlich erging es Lasse. Im ersten Match noch in drei Sätzen (11:13, 5:11, 8:11) unterlegen, steigerte er sich im zweiten Spiel und entschied dieses mit 11:5, 11:6 und 13:11 für sich.

Timo muss leider immernoch auf seinen ersten Einzelsieg warten. Er verlor beide Partien in drei Sätzen mit 11:13, 3:11, 5:11 und 4:11, 4:11, 5:11.

Nach diesem 4:4 bleiben beide Teams ungeschlagen und befinden sich weiterhin im Titelrennen. Dafür drücken wir unserer Zweiten ganz fest die Daumen.

Unsere Erste spielte einen Tag zuvor (15.10.) um den Einzug in die Pokal-Hauptrunde beim eine Klasse höher spielenden TTC 93 Soltau III. Durch den Klassenunterschied erhielt unser Team jeweils pro Satz einen 2-Punkte-Vorsprung. Im Pokal wird nur zu dritt gespielt und das Spiel endet, wenn eine Mannschaft fünf Einzelsiege erreicht hat. Für den TSV gingen Matthias Schlange, Kay Schaper und Martin Finger ins Rennen.

Matthias konnte zwei Einzelsiege für sich verbuchen, wobei er völlig unverhofft in einem Spiel einen Satz, gegen den wirklich gut aufspielenden Gegenüber, abgeben musste. Trotzdem gingen beide Partien deutlich mit 11:6, 11:1, 11:7 und 11:7, 11:6, 8:11, 11:6 an Matze.

Kay musste ebenfalls zwei Mal ran und fast gab auch er einen Satz gegen eben jenen Gegner ab, gegen den Matze schon einen Satz verlor. Am Ende setzte er sich aber in jeweils drei Sätzen mit 11:7, 11:5, 14:12 und 11:3, 11:4, 11:3 durch.

Durch die vier Einzelsiege musste Martin nur noch ein Spielgewinn beisteuern. Diesen letzten Punkt holte er sehr locker mit 11:3, 11:3 und 11:5.

Somit zog die Erste nach diesem 5:0 in die Hauptrunde des Kreispokal ein und ist hungrig auf mehr.

Am Freitag den 23.10. geht es bereits weiter in der Punktspielserie für unsere Damen und die zweite Herren.

Unsere TSV-Damen müssen um 20:15 Uhr beim TTC Blau-Rot Walsrode V antreten und hoffen, endlich die ersten Punkte einfahren zu können. Besonders dafür drücken wir alle Daumen.

Die Zweite hat an diesem Tag ein Heimspiel um 20:00 Uhr gegen den SV Soltau II. Um weiter im Rennen um den Titel zu bleiben, zählt nur ein Sieg. Auch hierfür wünschen wir viel Erfolg.

Falls ihr unseren Tischtennis-Teams auch auf Social Media (Instagram und Facebook) folgen wollt, seid ihr gerne Willkommen unter

#tt_tsvwietzendorf (Instagram) und/oder Tischtennis TSV Wietzendorf (Facebook)

In diesem Sinne "NUR DER TSV" und bleibt gesund.

mit sportlichem Gruß

Kay Schaper


Drucken   E-Mail